WAFFEN


Hier wird durch das Arbeiten mit Stöcken, Übungsmessern, verschiedener Kubotans wie Karambit, Präzision und Feinmechanik des Körpers trainiert, ebenso werden Reflexe, Koordination und Schnelligkeit geschult. Das Programm stellt keine besonderen körperlichen Anforderungen an Kraft oder Beweglichkeit.

 

Wir zeigen wie man sich best möglich auf die Verteidigung gegen diverse Waffen vorbereiten kann ohne dabei die Realität zu verlieren. Da man für einen Ernstfall immer vorbereitet sein sollte, gehören diese Waffen in unser Programm, weil sie doch sehr oft auf der Straße benutzt werden.

 

Ein weiterer wichtiger Bestandteil ist die Übertragung von Bewegungsprinzipien auf Gegenstände des alltäglichen Lebens zu Selbstverteidigungszwecken (wie Schlüßel, Buch, Schal, Regenschirm, Kugelschreiber usw).